Die Fokusgruppe.

dotted line

Schnelle operationelle Ergebnisse - Sicherheit vor Markteinführung

  • Konzepte evaluieren, Produktentwürfe finalisieren, Produktreihen optimieren, die Sprache der Marke aktualisieren
  • Optimierungen, Aktualisierungen und schnelle operationelle Ergebnisse erforderlich sind

Eine Fokusgruppe besteht in der Regel aus 8 bis 10 Teilnehmern, die nach bestimmten Kriterien rekrutiert werden.

Der Moderator setzt je nach Ausrichtung und Zielsetzung spezielle Techniken und Instrumente ein. Die Interaktion zwischen den Gruppenmitgliedern ist gewollt und wird gefördert.

  • ein Spektrum an Sichtweisen und Meinungen zu einem bestimmten Thema werden abgedeckt
  • die Möglichkeit der Beobachtung via Einwegspiegel, Vidoübertragung oder Videostream

Weitere Formen

  • Unternehmensinterne Kreativgruppen, die sich aus Mitarbeitern, wie Produktmanagern, Marketingabteilung, externen Experten und Kunden zusammensetzen
  • Die Supergruppe – eine Expertenrunde